Bachelor & Master – Der Bologna-Prozess und seine Auswirkungen

Bologna ProzessEgal, ob man in Rom, Lisabon oder Berlin Eventmanagement studiert – der Studienabschluss und auch im Ausland erbrachte Leistungen sollen europaweit verglichen werden können. Das haben im Jahr 1998 Bildungspolitiker aus 29 Ländern in Bologna (Italien) beschlossen. Mittlerweile haben schon 40 europäische Staaten das nach dem Entstehungsort getaufte Bologna-Abkommen unterschrieben. Mit der Unterschrift haben sie sich verpflichtet, bis 2010 das alte Studiensystem zugunsten des zweistufigen Bachelor-Master-Systems abzuschaffen. Neben der Vergleichbarkeit der Studienleistungen sind die Förderung der Mobilität der Studierenden und ein kürzeres Studium mit höherem Praxisbezug wichtige Ziele der Bologna-Reform.

Was bedeutet die Systematik Bachelor und Master für mein Eventmanagement Studium?

Der größte Unterschied: Das Studium ist kürzer. Statt wie bisher bei Diplomstudiengängen üblich mindestens acht bis neun Semester bis zum ersten Abschluss zu studieren, kann man den Bachelor im Eventmanagement (und natürlich auch in anderen Studiengängen) schon nach sechs Semestern erreichen. Der Bachelor soll die solide Grundbildung für den Start in den ersten Beruf darstellen. Nur wer will, ergänzt seinen Eventmanagement-Bachelor dann noch mit einem Master, der noch mal drei bis sechs Semester dauert. Bei der Absolvierung des Master-Studiums gibt es zwei Varianten: Entweder studiert man als Absolvent im Studiengang Eventmanagement direkt weiter oder aber man fängt erstmal für ein paar Jahre an zu arbeiten, sammelt Berufserfahrung und entscheidet sich dann entweder für einen Vollzeit- oder berufsbegleitenden Masterstudiengang.

Alle Eventmanagement-Studiengänge, sortiert nach Bachelor- oder Master-Abschluss, findest du übrigens in unserer Datenbank.

Ein paar Zahlen und Fakten zur Umstellung in Deutschland:

In der BRD gab es nach Angaben des Bundesministeriums für Bildung und Forschung im Wintersemester 2006/2007 schon 3.075 Bachelor- und 2.113 Masterstudiengänge. Dies entspricht 45 % des Studienangebots an deutschen Hochschulen. Zum Sommersemester 2007 wurden an 338 Hochschulen bereits über 5.660 Bachelor- und Masterstudiengänge – davon 3377 Bachelor und 2283 Master – angeboten. Das bedeutet eine erneute Steigerung um drei Prozentpunkte auf über 48 % am gesamten Studienangebot.

Die häufigsten Fragen zu den neuen Studienabschlüssen werden bei studieren.de beantwortet. Auch ZEIT.de hat eine große FAQ zusammengestellt. Du möchtest über unsere Eventmanagement Master hinaus weitere Master-Studiengänge suchen und vergleichen? Dann schau dir mal MBA-Master.de an. Hier findest du den passenden Master-Studiengang.

Empfiehl uns weiter: