Schließen
Sponsored

Aufsicht führende Personen in Veranstaltungsstätten

  • Abschluss Infotage
  • Dauer 2 Tage
  • Art Berufsbegleitender Präsenzlehrgang

Die Sicherheit einer Veranstaltung hat höchste Priorität und ist seit dem Inkrafttreten der Versammlungstättenverordnungen auch in allen Bundesländern gesetzlich geregelt. Deshalb ist es umso wichtiger, dass Sicherheitsaufsichtspersonen und Verantwortliche für Events mit all diesen Regeln und Maßnahmen vertraut sind und sie sicher umzusetzen wissen. Das zweitägige Seminar „Aufsicht führende Personen in Veranstaltungsstätten“ hat deshalb zum Ziel, Teilnehmende so zu schulen, dass diese Veranstaltungen gem. § 40 Abs. 5 S. 2 MVStättVO durchführen können.

Angeleitet werden Sie dabei von professionellen Referentinnen aus der Veranstaltungstechnik und der Versammlungsstättenberatung. An den beiden Seminartagen besprechen Sie dabei zusammen Themen wie „Grundlegende Betriebsvorschriften der MVStättVO“, „Erkennen von Gefährdungen“, „Erarbeitung von Schutzmaßnahmen“, „Vorbeugender Brandschutz“ oder „Zusammenarbeit mit dem Verantwortlichen für Veranstaltungstechnik“. All dies geschieht praxisnah und mit berufspraktischen Übungsbeispielen. Am Ende erfolgt zudem ein gemeinsamer Erfahrungsaustausch.

Die Kosten des Seminars belaufen sich auf insgesamt 715 Euro, darin enthalten sind Tagungsgetränke, Mittagessen und alle begleitenden Unterlagen.

Kostenloses Infomaterial

  • Kostenlos
  • Unverbindlich
  • Alle Infos auf einen Blick