Tourismus-, Hotel- und Eventmanagement Studium – Info zu Bachelor & Master

Weitere Studiengangsbeschreibungen:

Der Studiengang Business Management, angeboten von der ascenso Akademie in Kooperation mit Akademien und anderen Hochschulen in Deutschland und Spanien, bietet zahlreiche Möglichkeiten, sich auf spezielle Wirtschaftsbereiche zu spezialisieren. Eine Option ist die Schwerpunktsetzung auf Tourismus-, Hotel- und Eventmanagement, mit denen Absolventen auf die besonderen Anforderungen in der Tourismus-Industrie vorbereitet und qualifiziert werden. Die Ansprüche von Touristen nehmen zu, viele Reiseveranstalter und Tourismusverbände suchen nach gut ausgebildeten Fachkräften, um touristische Events sowohl attraktiv als auch wirtschaftlich zu gestalten.

Studium Hotel-EventmanagementZu den Studieninhalten im Business Management Studium zählen betriebs- und personalwirtschaftliche, informationstechnische und juristische Inhalte ebenso, wie auch Marketing und Kommunikationswissenschaften. Mit der Schwerpunktsetzung auf Tourismus,- Hotel- und Eventmanagement werden Studierenden zudem die folgenden Studieninhalte vermittelt:

  • Tourismusmanagement
  • Destinationsmanagement
  • Freizeitsoziologie und –Psychologie
  • Event-, Messe- und Business Travel Management
  • Recht und Steuern im Tourismus
  • Internationales Hotelmanagement

 

Das Studienmodell Public-Private-Partnership

Tourismus-, Hotel- und Eventmanagement ist deutschlandweit und sogar auf Mallorca studierbar. Zugrunde liegt immer das gleiche Curriculum, welches ursprünglich von der Hochschule Mittweida erarbeitet und dort auch akkreditiert wurde. Im Rahmen des sogenannten Public-Private-Partnership-Modells lagert die Hochschule Mittweida einen Teil der Studieninhalte an private Akademien und FHs aus. Konkret bedeutet das: In den ersten vier Semestern ist man an bei den Partnern eingeschrieben, z.B. in München am Campus M21, in Köln an der Hochschule Fresenius, in Hamburg bei der EMBA, in Karlsruhe beim EC Europa Campus oder auf Mallorca bei der ASCENSO Akademie. Dort sind Studiengebühren zu zahlen, die monatlich mehrere hundert Euro betragen. Nach den ersten vier Semestern wechselt man dann zur Hochschule Mittweida, an der im fünften Semester Blockunterricht und im sechsten Semester das Verfassen der Bachelorarbeit ansteht. Hier zahlt man keine Studiengebühren mehr. Durchläuft man das Studium erfolgreich, erhält man den akademischen Bachelor of Arts der Hochschule Mittweida verliehen.

Berufsfelder nach dem Studium

Für Tourismus-, Hotel- und Eventmanager bieten sich zahlreiche berufliche Möglichkeiten im Wachstumsmarkt Freizeitwirtschaft. Die Absolventen werden in verantwortlichen Führungspositionen eingesetzt, wie etwa:

  • Internationales Eventmanagement
  • Planung und Koordination von touristischen Events auf regionaler, nationaler oder internationaler Ebene
  • Unternehmensberatung
  • Unternehmensführung

Studium Tourismus-EventmanagementEventmanager werden etwa für Marketing- und Eventagenturen tätig, im Management von Hotels und Gaststätten angestellt oder sind bei Tourismusdirektionen als strategische Berater unter Vertrag. Auch internationale Unternehmen mit hohem Business Travel-Aufkommen haben Bedarf nach Absolventen, die im Studium vermittelten Managementkompetenzen ermöglichen zudem eine Karriere in der Führungsebene.

Für wen ist das Studium Tourismus, Hotel und Event geeignet?

Interesse am Touristikmarkt, seinen aktuellen und zukünftigen Entwicklungen und den notwendigen Prozessen im Hintergrund sollte vorhanden sein. Sehr gute Englisch- und Spanischkenntnisse sind ebenso notwendig, wie eine Affinität zu betriebswirtschaftlichen Themen mit speziellem Bezug auf den Tourismus und touristische Events. Wer zudem Führungsqualitäten besitzt und Verantwortung übernehmen will, kann mit diesem Studium die Basis für eine erfolgreiche Karriere im In- und Ausland legen.

Empfiehl uns weiter: