Schließen
Sponsored

International Business Management - Eventmanagement

  • Abschluss Bachelor
  • Dauer 6 Semester
  • Art Duales Studium

Die Tourismusbranche befindet sich seit einigen Jahren in einer Umbruchphase. Vor allem die Nachfrage nach erlebnisorientierten Reisen steigt. Reiseveranstalter, aber auch Hotels müssen ihren Gästen immer häufiger etwas Besonderes bieten. Um diese Ansprüche erfüllen zu können, sind viele Unternehmen in diesem Bereich auf der Suche nach Management-Allroundern, die sowohl über entsprechendes Know-how in der Tourismusbranche verfügen, als auch die nötigen Kompetenzen im Eventmanagement mitbringen. Mit dem dualen Studiengang mit Schwerpunkt Tourismus- und Eventmanagement hat der ISBA-Studienort Freiburg einen marktorientierten Schnittstellenstudiengang erschaffen, der sowohl die Anforderungen in der freien Wirtschaft in den Mittelpunkt stellt, als auch den Absolventen gute Karrierechancen in einem internationalen Tätigkeitsfeld eröffnet.

Kostenloses Infomaterial

  • Kostenlos
  • Unverbindlich
  • Alle Infos auf einen Blick

Überblick über den Studiengang

Studienverlauf

Das duale Studium ist auf eine Regelstudienzeit von 6 Semestern ausgelegt. Praxisphasen in einem Unternehmen wechseln sich in 3-monatigem Wechsel mit Theoriephasen ab, in denen grundlegende und weiterführende, aufeinander abgestimmte Inhalte im Bereich Betriebswirtschaft, International Business, Wirtschaftswissenschaften sowie Tourismus- und Eventmanagement vermittelt werden. Globalisierung bedeutet internationaler Wettbewerb, deshalb sind Wirtschaftsenglisch und -spanisch oder -französisch über den gesamten Studienverlauf hinweg verpflichtend. Auch Module zur Methoden- und Sozialkompetenz sind Kernbestandteil des Studiums. All dies macht die Absolventen der ISBA auf dem Arbeitsmarkt besonders attraktiv.

Nach dem zweiten und vierten Semester verfassen die Studierenden jeweils eine Studienjahresarbeit, nach dem sechsten Semester endet das Studium mit dem erfolgreichen Abschluss der Bachelorarbeit. Der ausführliche Studienverlaufsplan ist auf der ISBA-Website unter dem Studienschwerpunkt Tourismus- und Eventmanagement eingestellt.

Schwerpunkte

Neben allgemeinen betriebswirtschaftlichen und wirtschaftswissenschaftlichen Inhalten werden im Schwerpunkt Tourismus- und Eventmanagement am ISBA-Studienort Freiburg folgende spezifischen Module unterrichtet:

• Einführung in die Tourismus-, Event- und Messe-Wirtschaft
• Marketing und Strategie
• Rechtliche Grundlagen
• Tourismuspolitik
• Sustainable Destination Management
• Freizeitanlagen und Kurorte
• Grundlagen in Beherbergung & Gastronomie
• Digitale Vermarktung
• Management Information Systems
• Emerging Markets
• Internationale Großveranstaltungen
• Consulting-Grundlagen und Projektmanagement

Besonderheiten des Studiengangs

• Flexibler Studienstart zum 1.1., 1.7. und 1.10. eines Jahres möglich
• Kleine Arbeitsgruppen und ein gutes Betreuungsverhältnis zu Studienbereichsleitern und Dozenten am ISBA-Studienort Freiburg
• Ergänzung der regulären Lehrveranstaltungen durch Exkursionen zu relevanten Institutionen, Verbänden oder Events, durch Praxisprojekte und Praxisvorträge von Gastreferenten
• Etabliertes Qualitätsmanagementsystem und Beurteilung aller Lehrveranstaltungen
• Bestens ausgestatteter Campus im Zentrum Freiburgs
• Zugang zu den Services des Freiburger Studierendenwerks wie Unibibliothek, Mensen, Beratungsleistungen, Job- und Wohnungsbörse
• Förderung der finanziellen Unabhängigkeit der Studierenden, da sie für die Praxisphasen eine ganzjährige monatliche Vergütung von ihren Ausbildungsunternehmen erhalten

Zugangsvoraussetzungen & Studiengebühren

Um ein duales Studium am ISBA-Studienort Freiburg aufnehmen zu können, sind folgende Voraussetzungen zu erfüllen:

• Abitur oder Fachhochschulreife mit einem Notendurchschnitt von mindestens 3,0
• Erfolgreiches Bewerbungsgespräch mit der Aufnahmekommission am ISBA-Studienort Freiburg
• Arbeitsvertrag mit einem schwerpunktrelevanten Unternehmen

Der Nachweis eines Praktikums im Bereich Tourismus & Event ist wünschenswert. Eine besonders hohe Motivation und Leistungsbereitschaft sind unverzichtbar für einen erfolgreichen Abschluss eines Dualen Studiums.

Studiengebühren: 580 € monatlich (werden häufig vom Ausbildungsunternehmen übernommen), 250 € einmalige Anmeldegebühr, 156 € jährlicher Beitrag für das Studierendenwerk Freiburg (Stand: 10/2017)

     

zurück zur Hochschule