Schließen
Sponsored

Duales Studium BWL - Eventmanagement in München gesucht?

Duales Studium BWL - Eventmanagement in München - Dein Studienführer

Du willst BWL - Eventmanagement als Duales Studium in München absolvieren? Wir haben für dich 4 Hochschulen in München recherchiert, an denen du BWL - Eventmanagement als Duales Studium absolvieren kannst. Wir stellen dir folgend einige Hochschulangebote ausführlich vor. Eine Übersicht aller 4 Hochschulangebote für BWL - Eventmanagement als Duales Studium in München findest du in unserer Allgemeinen Hochschuldatenbank.

4 Hochschulen bieten BWL - Eventmanagement als Duales Studium in München an

Duales Studium

Nach dem Schulabschluss ins Studium oder doch lieber eine Ausbildung starten? Gute Nachrichten: Mit dem dualen Studium kannst du beides miteinander kombinieren. Natürlich musst du das Studium nicht zwangsweise mit einer Ausbildung verknüpfen. Stattdessen kannst du auch einer regulären Tätigkeit nachgehen, während du dir gleichzeitig wichtiges Wissen in klassischen Vorlesungen aneignest. Damit hast du nicht nur ständige Abwechslung zwischen Hörsaal und Arbeitsalltag, sondern wirst dank der direkten Praxisnähe bestens auf deine berufliche Zukunft vorbereitet.

Ein duales Studium im Eventmanagement öffnet dir die Türen zu zahlreichen Arbeitsgebieten. Sei es in Event-Agenturen, in der Unternehmenskommunikation oder im Messebereich. Je nach Wunsch kannst du dich natürlich auch selbstständig machen. Wenn du Spaß an der Organisation großer und kleiner Projekte hast, gerne mit Menschen kommunizierst und einen abwechslungsreichen Beruf suchst, kann das duale Studium Eventmanagement eine gute Entscheidung sein.


BWL - Eventmanagement

Du möchtest in die Wirtschaft und später bei einer erfolgreichen Agentur oder einem großen Unternehmen arbeiten? Ein reines BWL-Studium ist dir aber zu langweilig, daher willst du deinem Studium noch das besondere Etwas verleihen? Dann ist das BWL-Studium mit Schwerpunkt Eventmanagement genau das Richtige für dich!

Diese Inhalte erwarten dich im BWL-Studium mit Schwerpunkt Eventmanagement

Bei diesem Studiengang lernst du alles Wichtige zur Betriebswirtschaft, von den Grundlagen, über Wirtschaftsrecht, bis hin zu Rechnungswesen, Marketing und Controlling. Zeitgleich qualifizierst du dich auch zum/r Eventmanager/in und kannst Veranstaltungen planen, organisieren und durchführen.

Im Bereich Eventmanagement erwarten dich Fächer, wie z.B. Veranstaltungsrecht, Eventkonzeption und Veranstaltungssicherheit. Du erwirbst vorerst die Grundlagen in Kultur- und Eventmanagement und lernst auch internationale Aspekte kennen. Soft Skills runden das Fächerspektrum ab. Rhetorik, Präsentation sowie Business English bereiten dich auf deine späteren Aufgabenfelder vor.

Karrierechancen nach dem Studium

Mit deinem Abschluss kannst du in jeglichen betriebswirtschaftlichen Feldern Fuß fassen. Mit deiner Spezialisierung bist du natürlich für die Eventbranche interessant, kannst dich aber auch in anderen Managementbereichen umsehen.

In unserem ausführlichen Artikel zum BWL-Studium mit dem Schwerpunkt Eventmanagement findest du alle wichtigen Informationen, die du brauchst, um das passende Studium für dich zu entdecken. Wir liefern dir Studieninhalte, Voraussetzungen, Dauer und Studienverlauf sowie in unserer großen Datenbank alle Hochschulen, die dieses Studium anbieten. Außerdem zeigen wir dir, welche Karriere nach dem Studium auf dich wartet und wie hoch dein Gehalt ausfällt.


Weitere Informationen zum BWL - Eventmanagement Studium
Duales Studium BWL - Eventmanagement in München

Duales Studium BWL - Eventmanagement in München

München

Flanieren im Englischen Garten, Staunen vor der imposanten Kulisse der Frauenkirche oder ausgelassen Feiern auf dem Oktoberfest: Das alles erleben jährlich Tausende Touristen in der bayerischen Landeshauptstadt München. Mit mehr als 1,4 Millionen Einwohner ist sie nach Berlin und Hamburg die drittgrößte deutsche Stadt. Die Geschichte Münchens reicht bis ins zwölfte Jahrhundert zurück, in dieser Zeit wurde die heutige Metropole erstmals urkundlich erwähnt. Hauptstadt Bayerns ist die Stadt bereits seit dem 16. Jahrhundert. Zu den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten zählen neben der Theresienwiese und der Frauenkirche das "Bayerische Nationalmuseum", die "BMW Welt" und die "Alte Pinakothek".

Eventmanagement in München studieren

Das Stadtbild Münchens ist geprägt von mehr als 100.000 Studierenden. Auch wenn München selbst keine reine Studierendenstadt ist, kommt das Studentenleben nicht zu kurz: Verschiedene Events und beliebte Treffpunkte wie die zahlreichen Parks locken die Studierenden auch abseits der Hochschulen immer wieder an.

Einer der wichtigsten Wirtschaftszweige in München ist der Tourismus. Das ist ein Grund, weshalb viele der Hochschulen Studiengänge im Bereich Event-, Tourismus- und Hotelmanagement anbieten. Organisationstalente, die sich für ein Eventmanagement Studium interessieren, werden hier definitiv auf ihre Kosten kommen.

Alle Hochschulen in München

Pro

  • Mit drei großen staatlichen Hochschulen und mehr als 16 weiteren kleineren privaten sowie öffentlichen Akademien ist die Palette an Studiengängen so vielfältig wie die Dirndlauswahl für’s Oktoberfest
  • Der Englische Garten, die Pinakotheken, unzählige Biergärten, der Olympiapark, Schloss Nymphenburg – bei so vielen Must-Sees reichen drei Jahre Bachelorstudium garantiert nicht aus. Also häng‘ doch gleich noch einen Master mit dran!
  • Nicht nur in München kannst du ordentlich was erleben, auch das bayerische Umland eignet sich hervorragend für Wanderungen, Skifahren oder Snowboarding

Contra

  • Mit horrenden 27,87 Euro Miete pro Quadratmeter steht München an der Spitze der teuersten Städte Deutschlands – da bleibt einem glatt das “Stück Brezen” im Halse stecken
  • Zwischen Schicki-Micki und urbayerischem Traditionsbewusstsein findest du in München sicherlich auch alternative Student/innenviertel, aber mit Sicherheit nicht am Hofbräuhaus oder der Maximilianstraße
  • "Wenns Oascherl brummt, ist's Herzal g'sund", wird man dir nach dem dritten Maß vielleicht entgegenrufen – sei also gefasst auf ein paar echt bayerische Schenkelklopfer